Seit Oktober 2000 ist das Spielhaus im Stadtteil Heuchelhof für Kinder und Jugendliche geöffnet. Auf dem großen Gelände mit Haus bietet sich allen die Möglichkeit einer pädagogisch betreuten, offenen Freizeitgestaltung.

 


3 Projekte finden unter dem Dach des Spielhauses Platz.

An den Montagen und Mittwochen besetzten die Jugendlichen ab 12 Jahren vom Projekt Connected das Spielhaus.

Jeweils mittwochs und freitags von 8:30 bis 12:30 benutzen die Spielhausminis das Gelände.

Dienstag bis Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr ist das Haus für die Kinder von ca. 6 bis 12 Jahren des Spielgarten aktiv geöffnet.

 


Das Spielhaus Heuchelhof hat aber viel mehr zu bieten:

So werden Filme zu den verschiedensten Themen gedreht, Aufklärung im Hinblick auf Kinderrechte und –mitbestimmung betrieben, das Tagesgeschehen diskutiert sowie gefeiert. Die größte Feier ist dabei das jährlich im Oktober stattfindende Apfelfest mit vielen Aktivitäten rund um den Apfel.

 

Unser Gelände

Unser Gelände ist sehr weiträumig, wodurch es vielfältige Möglichkeiten bietet zu spielen, zu klettern und sich auszutoben.

 


In der oberen Mitte des Geländes befindet sich ein Feuerplatz der für Lagerfeuer genutzt werden kann.


Den Eingang bildet das Spielhaus, welches im Jahr 2000 erbaut wurde. Es besteht aus einem großen Raum mit Sitzgelegenheit und genügend Plätz sowie einer offenen Küche. Zwei Toiletten und ein kleiner Duschraum sowie ein kleiner Raum der als Lager dient gehören auch zum Haus.


An das Gelände grenzt ein großer Wald der von uns auch häufig zum Spielen und erkunden der Natur genutzt wird.